Dienstag, Februar 22, 2005

So wird Sprache gemacht...

... bis eben war ich felsenfest davon überzeugt, dass "der URL" die korrekte Schreibweise für die Kurzform von "Uniform Resource Locator" ist, aber ein Blick in den aktuellen Duden belehrte mich eines anderen (besseren will ich da ganz bewusst nicht sagen):

URL die; -, -s, selten der; -s, -s : Standard für die ...

(Gekürzte Artikelvorschau, Langform für 0,25 EUR online abrufbar, meinen Papier-Duden habe ich erst morgen wieder im Zugriff).

Das Blog oder Weblog kennt der Duden bislang noch nicht - aber wenn es genauso läuft wie bei dem/der URL, könnte es gut sein, dass tatsächlich irgendwann "der" und "das" Weblog nebeneinander stehen - noch können Wetten darüber abgeschlossen werden, welcher Artikel dann vorne stehen wird. Oder einfach lang genug die bevorzugte Form benutzt werden, bis genau wie bei URL was rauskommt, was keiner mehr wirklich nachvollziehen kann, aber richtig ist, weil es alle so machen.

Wenn das als Begründung reicht, können wir eine ganze Menge mehr ändern - z. B. endlich die Schreibweise "Standart" für "Standard" als korrekt gelten lassen, weil sie doch so beliebt ist.

13 Comments:

Anonymous netreaper said...

Dann mach doch auch Sprache:

Schick dem Duden-Verlag deinen Vorschlag mit dem Wortvorschlag Blog, das, bzw.
Weblog, das mit Hinweisen auf die entsprechende sich verbreitende Subkultur im Internet.

Die antworten 100%ig. Wetten?

09:22  
Anonymous Christian said...

... naja, DER locator, das finde ich argumentatorisch genauso logisch wie das Blog

13:38  
Blogger mushaboom said...

dass ein wort je nach region zwei artikel haben kann, die beide korrekt sind, sieht man bei die/das email.

13:42  
Blogger limone said...

@netreaper: Deshalb gibt es ja dieses Blog, deshalb werden hier Links gesammelt. Eine Community erreicht mehr als eine Einzelperson. Erst wenn hier ordentlich Material vorhanden ist, lohnt auch eine Mail an den Duden - die Duden-Redaktion beobachtet das Thema sowieso, wie anderernorts bereits erwähnt.

15:05  
Blogger limone said...

@mushaboom: In welcher Region wird "die email" und in welcher "das email" gesagt?

"Das email" klingt auch nicht wirklich nachvollziehbar... es sei denn, es ist das Material gemeint, darunter kennt es der Duden.

Zu E-Mail sagt der Duden:

1. E-Mail die; -, -s [engl. e-mail, Kurzwort aus electronic mail = elektronische Post] (EDV): 1. ...

15:09  
Blogger mushaboom said...

@limone
E-Mail, die; auch (besonders südd. u. österr.) das;

aus: Duden Band 1, 22. Auflage

16:16  
Blogger limone said...

Hihi, stimmt, die 23. Printauflage nennt das auch. Ja mei, die Südstaatler mal wieder.
"Is dös Mail etzad scho kemma?" Geht phonetisch kaum anders.
(Anm.: bin selbst geb. Bayer ;-) )

Besonders verwirrend wird es aber, wenn der Duden dann für Email als Schmelzüberzug als erste Variante "das", aber als zweite auch "die" zulässt.

Deppate Artikel. ;-)

16:27  
Blogger limone said...

P.S.: Vorheriges Zitat war aus der Online-Version des Duden...

16:27  
Blogger yet another indie disco said...

ich will nichts sagen, aber es heißt weblog, das; -s - engl. (Internet-Tagebuch mit Katzenbildern), und zwar laut duden... wenn man kollege photoshop mal außer betracht lässt...

03:58  
Anonymous Martin Herbaty said...

Habe Duden und Wahrig auch gerade nicht in Reichweite; könnte aber eine eine Analogbildung zu die Webadresse sein.

Ist URL eigentlich mittlerweile ein (teil-)assimiliertes Fremdwort im Deutschen? Die meisten dürften es doch als Synonym zu "Webadresse" oder "Internet-Adresse" verwenden, ohne zu wissen, dass "URL" für "Uniform Ressource Locator" steht.

10:49  
Anonymous Anonym said...

scheiss blog - hab gelesen:dilletieren

23:48  
Anonymous Anonym said...

Obgleich ich mir der korrekten Herleitung des Artikels zu "URL" bewusst bin, empfinde ich den weiblichen Artikel intuitiv als richtig. Wo gibt es Selbsthilfegruppen?

01:47  
Anonymous Anonym said...

Nun ist es wirklich eingetreten, was du prophezeit hast: Das Blog steht neben dem Blog.

20:05  

Kommentar veröffentlichen

<< Home